Jugendreisen Goldstrand Bulgarien Tipps und Informationen

Jugendreisen Goldstrand Bulgarien

Jugendreisen Goldstrand – das kleine Mallorca oder auch „Bulle“!

Der Goldstrand in Bulgarien zählt zu den klassischen Partyorten in Europa. Ähnlich wie Lloret oder Novalja, ist dort alles auf Party ausgelegt. Der schöne Strand (deshalb der Name) sowie die günstigen Preise ziehen jedes Jahr viele Feierlaunige dorthin.

 

 

Jugendreisen Goldstrand – was sollte man vor der Buchung wissen?

 

Tipps, Informationen und Erfahrungen

 

Unterküfte und Hotels am Goldstrand:

  • Die Hotels haben fast alle All-Inclusive und liegen nahe zur Partymeile & dem Meer
  • Alle Hotels bieten meist 7 – 14 Nächte an und haben einen Pool
  • Auch hier werden gewöhnliche Doppelzimmer gerne zu 3er- und 4er Zimmer ungewandelt
  • Klimaanlagen gibt es in den meisten Fällen sowie Balkone
  • Das Essen ist meist sehr gut und das Obst frisch
  • Das AI lohnt sich meist nicht auf Cocktails
  • Die Preise belaufen sich ca. auf 25-40€ die Nacht
  • An der Rezeption kann man sich auf englisch unterhalten – deutsch nur sehr grob
  • Die Gäste sind (Hochsaison) ausschließlich jung und wenig Familien
  • Die folgenden Hotels befinden sich alle maximal 3-5 Gehminuten von der Partymeile oder dem Strand weg

 

Impressionen der klassischen Jugendhotels am Goldstrand

 

 

Partyleben am Goldstrand am Tag und bei Nacht

 

  • Der Goldstrand bietet mehrere Partyattraktionen am Tag wie Partyboot oder Schaumparty
  • Der Mallorca nachempfundene Megapark hat Tag und Nacht geöffnet
  • Am Strand gibt es meist (durchlaufend) Musik, leckere Cocktails, Wassersport und Animation
    Taxis braucht man in der Regel nicht, da man alle Unterkünfte binnen weniger Minuten erreicht
    Sollte man dennoch Taxis rufen, kosten die wenige Levas, bzw. Euros
  • Am Abend geht es meist in offenen Bars los wie den Mega-Park oder dutzenden anderen Bars (auch Hotelbar)
  • Die Clubs kann man für ca. 20€ die Woche durchgängig buchen oder einzeln für 5-7€ besuchen
  • Die 5 bekanntesten Clubs am Goldstrand: „Arrogance“, „Bonkers“, „PR Club“, „Malibu“ und das „Partystadl

 

 

Fakten zum Ort und Tipps für den Urlaub

  • Der Goldstrand heißt Goldstrand, weil er wirklich einen tollen Strand hat
  • Man bezahlt nicht mit Euro (€) vor Ort, sondern in Leva
    –> Die Umrechnung ist ca. : 1€ = 1,9 bzw. 2 Kuna
  • Geld wechseln sollte man stets im Hotel oder am Bankautomat
    Wechselstuben geben oft abgelaufene Scheine
  • Die Preise für Alkohol und Lebensmittel sind oft 50% günstiger als in Deutschland
    –> Tabak z.B. 3€ für eine Schachtel Zigaretten oder ein Bier ab 50Cent im Supermarkt
  • Ein Cocktail am Strand kostet zwischen 3,50-5€ und man wird bedient
  • 2 Liegen + Sonnenschirm gibt es für umgerechnet 11€ am Tag – ein Schnapper
  • An der Strandpromenade kann man Souveniers kaufen. Sonst sollte man nach Varna (20min)
  • Der nächstmögliche Flughafen (Varna) liegt 15km entfernt
    –> Der Transfer (Stand 2017) ist meist im Reisepreis schon enthalten
  • Die Musik am Goldstrand ist gemischt. Von Schlager über House bishin zu Black – alles dabei
  • Es gibt ein Casino (ab 18 Jahren) mit leckeren Drinks sowie einen kleinen Eiffelturm mit Bar
  • Wie in jeder Partyhochburg, liegt der Männeranteil etwas über dem der Frauen, aber relativ ausgeglichen
  • Jugendreisen Goldstrand Bulgarien unter 18? Nur für Abireisen zu empfehlen
  • Am Goldstrand ist der Altersschnitt meist über 18 Jahre bishin zu 30 Jahren.

 

 

Goldstrand Bulgarien – Ortbeschreibung und Erfahrungen

 

Nachdem nun die Fakten über  Jugendreisen Goldstrand geklärt sind, gibt es noch ein paar kleine „Sidefacts“ über den Partyurlaub am Goldstrand.

Man kann sich den Urlaub so vorstellen. Ein Kreisel mit einer Länge von 1km direkt am Meer. In diesem befinden sich alle Clubs, Bars, Restaurants und die Hotels wurden drum rum gebaut. Also ist es ein Ort, der ausschließlich der Party dient. Kultur oder landestypische Erfahrungen bekommt man dort eher weniger. Die Gesetze sind „offiziell“ wie in Deutschland zu sehen, aber sehr tolerant ausgelegt. Einfach: Es ist egal, was man macht. Polizei gibt es wenig, aber auch wenig Streß. Für Freizeitunterhaltung ist bestens gesorgt. Die „klassische“ Jugendreise ist der Goldstrand auf keinen Fall! Hier ist man bei einer „unbetreuten“ Jugendreise richtig! Oder besser gesagt der Goldstrand ist der Partyurlaub für junge Erwachsene.

Eine Woche Partyurlaub am Goldstrand kostet meist 400€ (1 Woche) oder 600-700€ (2 Wochen). Dazu kommen Faktoren wie privat gebucht oder die Jugendreise. Des Weiteren ist der Flughafen auch noch entscheidend. Aus eigener Erfahrung kann Lloretparty das Hotel Gladiola und Mimosa empfehlen. Aber auch das Royal erfüllt seinen Zweck – besonders, wenn man Leute am Pool kennenlernen will.