Rehasport Landingpage

Eine gute Rehasport Landingpage erhöht Ihre Chancen auf mehr Rehasportler und folglich auch Neukunden. Dazu benötigen Sie (Grund-)Kenntnisse im Online-Marketing, HTML bzw. Suchmaschinenmarketing und im Social Media Marketing. Des Weiteren sollten Sie ein Marketingbudget festlegen und Ihre Klickzahlen stetig prüfen.

Definition: Was ist eine Rehasport Landingpage?

Eine Landingpage ist eine einzelne Webseite, die einen Internetuser durch einen Klick auf geschaltete Ads oder Link bzw. Grafik erreicht. Ziel ist es, aus dem Internetuser einen Kunden zu machen. Dabei spricht man auch gerne vom sogenannten “Lead“. Bei einer Rehasport Landingpage steht das Rehasport Angebot bzw. die Rehasport Informationen im Mittelpunkt. Infolgedessen sind alle Inhalte auf das Rehasport Angebot fokussiert, das den Besucher schnellst möglich interagieren lassen soll – “Call-to-action” durch z.B. ein Kontaktformular, Downloadbereich oder eine Telefonnummer. Unnötige / ablenkende Elemente bzw. Inhalte sind auf einer Landingpage nicht vorgesehen.

 

Aufbau einer Rehasport Landingpage

Aufbau einer Rehasport Landingpage am Beispiel RehasportweltEine Rehasport Landingpage liefert die “nötigsten bzw. wichtigsten” Informationen, die dem potentiellen Neukunden alle Fragen beantwortet. Deshalb sind ablenkende Faktoren, die das Ziel oder Call-to-Action gefährden, zu vermeiden. Klassische Störfaktoren sind z.B.

  • Menü & Footerbereich mit zahlreichen Links zu anderen Angeboten
  • Platzraubende Banner, Grafiken oder Videos, die nicht relevant sind
  • Zu viele Informationen (langes scrollen auf mobilen Endgeräten!)
  • Emotionale Grafiken, die von der Botschaft ablenken
  • Verwendung eines unwirksamen Domainnamens bzw. Social Media Kanals
  • Fehlende wichtige Informationen wie Kurs- oder Öffnungszeiten
  • (Fake-)Bewertungen, die zu offensichtlich positiv manipuliert sind
  • Pop-Ups zu weiteren Angeboten bzw. Rabattaktionen

Weitere Faktoren, die Vertrauen schaffen sind z.B. Responsive Webdesign, schnelle Ladezeiten und eine SSL-Verschlüsselung.

Auch ein hoher Wiedererkennungswert (Logo, CI & CD) auf anderen Online-Aktivitäten ist wichtig, weil sich Interessenten gerne weiter informieren, wenn Ihnen die Landingpage nicht ausreicht. Dann sind auch gute SEO sowie gute & echte Rezensionen von Vorteil.

 

Wie findet der User meine Rehasport Landingpage?

Die bekanntesten Werbeinstrumente für eine Rehasport Landingpage sind geschaltete Werbe-Ads in Suchmaschinen sowie Social-Media-Kanälen. Dabei ist eine umfangreiche Analyse der Zielgruppe wesentlich (Alter, Herkunft, Geschlecht oder demografische Merkmale). Folglich wirbt man oftmals bei Google, Facebook und Instagram, aber auch Twitter, LinkedIn oder YouTube können die richtigen Vertriebskanäle sein.

 

Rehasport Zielgruppe analysieren & bewerben

Besonders wichtig für erfolgreiches Rehasport Marketing ist die Auswertung von neuen Daten (primäre Marktforschung) sowie die Auswertung von bestehenden Daten (sekundäre Marktforschung) bei z.B. bestehenden Rehasport Anbietern. Anhand dieser Zahlen kann man seine Rehasport Zielgruppe besser festlegen. Hilfreich dazu sind die gängigen Analysetools wie Google Keyword Planner sowie die Business Accounts der gängigen Social Media Kanäle. So bestimmt man z.B. das Alter, das Suchverhalten oder die regionale Anbindung.

Etwas mehr Kreativität benötigt die geschaltete Ads-Werbung durch Grafik & Text oder gar ein Video. Wichtig sind emotionale Reize sowie der Mehrwert für den erreichten User, welcher zum Klick animiert werden muss, um Streuverluste zu vermeiden. Auch der gesetzte Link darf niemals auf die Startseite verlinken, sondern auf eine erstellte Landingpage oder eine neu erstellte Rehasport Unterkategorie Ihrer Webseite.

 

Strategische Online Positionierung

Unter Online Positionierung versteht man die (perfekte) Umsetzung einer ausgearbeiteten Strategie, welche Sie von Ihren Mitbewerbern unterscheidet bzw. abhebt. Folglich müssen Sie mit Ihrer Einzigartigkeit, Qualität oder einzigartigem Kundenservice überzeugen. Für Rehasport Marketing gilt jedoch anfangs, überhaupt Bekanntheit zu erlangen. Deshalb geht es eher um Erregung von Aufmerksamkeit bzw. die Information, dass Sie Rehasport anbieten.

Hilfreich für eine erfolgreiche Online-Positionierung sind Ihr Logo, CI & CD sowie die passende Werbung für Ihre gewünschte Buyer Persona. Zudem sollten Ihre Online-Aktivitäten aktuell & ansprechend sein und auch die Online-Bewertungen im Blick behalten werden. Feedbacks sowie öffentliche Rezensionen sind oftmals ein ausschlaggebender Faktor für die Entscheidung eines Interessenten, welcher oftmals zwischen mehreren Anbietern auswählen muss.
–> Hier erfahren Sie mehr über eine erfolgreiche Online Positionierung im Rehasport.

 

Kontrolle & Auswertung

Im Anschluss einer jeden Werbekampagne ist das Controlling bzw. die Auswertung von Messzahlen unabdingbar. Nur so können Sie Ihre Kampagnen effektiv steuern und mehr Planbarkeit für Ihre Neukundengewinnung erreichen. Stetige Optimierung, Anpassung an Trends sowie Verbesserung der Werbemaßnahmen müssen also dauerhaft erfolgen. Gerade hier entstehen die häufigsten Fehler, Streuverluste oder Potenzialverschwendung, weil zu wenig geprüft wird oder falscher Aktionismus entsteht.

 

Rehasport Marketing outsourcen

Rehasport Terminkalender für Onlinebuchungen einrichten - Online-Marketing Tipps

Wenn Sie Ihre Marketingmaßnahmen professionell outsourcen wollen, dann müssen Sie sich u.a. zu diesen Dingen Gedanken machen:

  • Verfüge ich über eine gute Webseite bzw. Social-Media-Auftritte?
  • Rentieren sich Werbe-Ads für mich überhaupt?
  • Habe ich noch weitere Angebote, die ich gleichzeitig bewerben kann?
  • Wie hoch ist mein (maximales) Budget?
  • Was ist mein finales Ziel bzw. wieviel Wachstum erwarte ich?

Werbe-Ads sowie eine passende Landingpage sind die einfachste Methode, Ihre Rehasport Gruppenkurse zu bewerben. Jedoch ist diese Methode auch meistens die teuerste Variante und auch nicht sehr nachhaltig gegenüber z.B. gutem SEO-Content. Wenn Sie sich nicht sicher sind, sollten Sie dafür eine kompetente Beratung bzw. einen Marketing Experten zu Rate ziehen. Lieber also einmal “richtig” investieren, anstatt lange Fehler auszumerzen.

Spezialisiert auf erfolgreiches Rehasport Marketing ist die Marketingwelt Lipp, die Sie unverbindlich berät und Ihnen ein strategisches Marketing-Komplett-Paket bietet, welches Sie erfolgreich vermarktet und Ihre Kosten in einem vernünftigen Rahmen hält. Zudem erfahren Sie gratis, wie Sie z.B. einen Rehasport Terminkalender einrichten.