Twitter Marketing Tipps

Twitter Marketing

Ist Twitter Marketing eigentlich sinnvoll? Twitter gehört zu den Sozialen Medien und ist ein Microblogging-Dienst in Echtzeit. 280 Zeichen stehen pro Tweet dem Nutzer zur Verfügung. Twitter kennen viele Menschen aus dem Fernsehen, weil viele Nachrichtensendungen daraus zitieren. Gerade prominente Sportler, Politiker oder Schauspieler twittern gern und viel.

Dennoch kennt man in seinem persönlichen Umfeld nur wenige Leute, die einen eigenen Twitter Account haben bzw. ihn aktiv führen. Dies liegt daran, dass Twitter eher international beliebt ist und weniger bei den deutschen Social Media Usern. Obwohl es laut Statistiken über 10 Millionen deutsche Twitter Accounts gibt, benutzen lediglich knapp > 1 Millionen ihn regelmäßig. Deshalb ist Social Media Marketing auf Twitter in Deutschland eher unattraktiv gegenüber den klassischen Kanälen wie YouTube, Instagram oder Facebook.

Zielgruppe: Wer nutzt Twitter in Deutschland?

Wenn man nach veröffentlichten Statistiken sowie Zahlen geht, dann nutzen in Deutschland vermehrt folgende User Twitter:

  • Die höherer Bildungsschicht & Professoren
  • (Internationale) Unternehmer und Konzerne
  • Influencer, Aktivisten, Forscher sowie Techniker
  • Besserverdiener ab ca. 42.000 – 60.000 € aufwärts
  • Journalisten, Redakteure, Politiker oder Promis
  • Mütter, Gamer und auch Esoteriker

Besonders die Sender ARD & ZDF bewerben Twitter Kurznachrichten sehr auffällig in Ihren Nachrichten- und Sportsendungen. Auch größere Fußballvereine bespielen Twitter regelmäßig. So setzen sie z.B. Tweets und Hashtags (#) zu anstehenden Spielen mit z.B. #bvbfcb und twittern parallel dazu. So hat der VfB Stuttgart auf Twitter fast genauso viele Follower, wie auf Facebook und fast doppelt so viele wie auf Instagram (Stand 2020).

Stärken und Vorteile von Twitter Marketing

Twitter verfügt zwar über eine große Community sowie + 500 Millionen Tweets am Tag (Stand 2020), ist aber in Deutschland nicht so bekannt. Dennoch kann man mit guten Tweets viel Aufmerksamkeit erzeugen bzw. Reichweiten erzielen. So können kurzfristige Trends, einzigartige Hashtags oder interessante News für viel Interaktionen sorgen.
Twitter Marketing - Tipps Strategie Gründe und VorteileVorteile, die Twitter Marketing bietet:

  • Attraktiv für bekannte bzw. große (Sport-)Vereine
  • Schneller Imageaufbau durch gute Tweets
  • Schaltung von Twitter Ads für relevante Zielgruppen
  • Gute Möglichkeit für Kontakt zu relevanten Influencern
  • Beobachtung von bzw. schnelle Interaktion bei neuen Trends
  • Backlink Generierung durch Teilung von Webseiten Inhalten

Schwächen und Nachteile von Twitter Marketing

Manche Vorteile sind auch gleichzeitig Nachteile. Für die Schwächen und Nachteile beziehen wir uns auf den deutschen Markt.

  • Wenig deutsche User benutzen Twitter regelmäßig
  • Keine Unternehmensseite mit eigenem Admin wie bei Facebook
  • Keine Analysemöglichkeit von deutschem Nutzerverhalten
  • Begrenzung auf 280 Zeichen – schwer für komplexe Sachverhalte
  • Schwere / weniger Erreichbarkeit von vielen Zielgruppen
  • Bei vielen Tweets verschwindet die eigene Werbung in der Masse

Twitter Marketing Strategie

Da Twitter alles in Echtzeit veröffentlicht und Nachrichten deshalb schnell verschwinden können, ist der Zeitpunkt eines Beitrags und die Message (mit Hashtags) sehr wichtig. Nur wenige User lesen sich die Timeline nach unten durch. Vielmehr durchsuchen sie gezielt ihre favorisierten Hashtags bzw. Twitter Accounts. Jeden Tag mehrmals ein Produktbild zu posten, liefert selten einen Mehrwert für das Unternehmen oder verfehlt das eigentliche Ziel: “Die Konversation”.
Twitter-Marketing ist allgemein sehr schwer, da es in Deutschland nicht so sehr verbreitet ist, wie z.B. in den USA. Fernsehsender wie die ARD oder bekannte Persönlichkeiten nutzen den Dienst Twitter gerne, um Diskussionen anzuregen, ihr Leben zu teilen oder auf Landingpages zu verweisen. Die klassische Produktwerbung wird dabei eher weniger berücksichtigt.

Wie also die richtige Marketing-Strategie finden? Es lässt sich nicht pauschal die richtige Strategie beschreiben, weil es sehr produktabhängig ist. Klassisches Marketing bedeutet auch auf Twitter, dass man seine Tweets auf die passende Zielgruppe anpassen muss, um Streuverluste zu vermeiden. Zudem gilt es, die Texte nicht nur optisch schön zu gestalten, sondern die Message klar sowie ansprechend zu vermitteln.

10 Tipps für gute Tweets

  • Qualitativ hochwertige und informative Beiträge posten (Bild, Video, Links, News, etc.)
  • Mehrwert für Follower signalisieren (Rabatte, Service, Informationen, usw.)
  • Passende Themen retweeten oder an Diskussionen teilnehmen (kein Spam)
  • Produktbezogene bzw. relevante Hashtags in Tweets einbinden
  • Positive Reaktionen zeigen durch Retweet oder Herz
  • Auf Diskussionen jeder Art umgehend und kompetent reagieren
  • Ähnlichen Accounts folgen und mit diesen (wenn möglich) kooperieren
  • Optimale Tweets müssen nicht immer 280 Zeichen umfassen
  • Einen Redaktionsplan erstellen (Humor, Angebote, Infos, Hashtags, usw.)
  • Auf die Uhrzeit achten: Wann ist meine Zielgruppe auf Twitter aktiv?

Twitter Größen für Header und Profilbild

Die öffentliche Erklärung definiert die Größen so:

  • Header – Foto: 1.500 x 500 Pixel
  • Profil – Foto: 400 x 400 Pixel
  • Posting – Foto : 600 x 300 Pixel

Aktueller-Twitter Header von Lloretparty 2020

Ein Problem mit dem “Header” gab es bis 2017, denn oftmals wurden Teile abgeschnitten. Was ist also die perfekte Bildgröße im Header?
Bei Problemen, kann man einen Trick anwenden:

  1. Mit einem gängigen Tool (z.B. Photoshop oder Gimp) ein Bild in 1500 x 500 Pixel zuschneiden.
  2. Ein zweites leeres Bild erstellen z.B. in 1600 x 760 Pixel.
  3. Ziehen Sie nun das erste Bild in das zweite und speichern Sie es als PNG
  4. Nun das Bild bei Twitter hochladen und mit der Zoomfunktionen das Bild justieren.

Das Ganze geht natürlich auch ohne Bild im Bild. Stand 2020 sollte es aber auch mit der Header 1500 x 500 Pixel normal funktionieren.

Lohnt sich Twitter noch für Unternehmen?

Bei international agierenden Unternehmen kann sich Twitter bzw. Twitter Marketing rentieren. Auch bei Branchen, die mit bekannten Influencern oder Sportlern kooperieren, kann sich regelmäßiges Twittern lohnen. Dennoch ist Twitter für deutsche Unternehmen nicht das Soziale Medium Nr. 1.

Twitter Marketing testen zwitschern hier SpatzenFür die Jugendreisen Branche oder Rehasport Anbieter, lohnt sich Twitter aktuell definitiv nicht. Anders war es (kurzfristig) beim Hafen Pub Pellworm, als Stefan Raab sich einen Spaß gemacht- und für 200.000 Follower auf Facebook gesorgt hat. Lloretparty 2014 erstellte sogar den Header vom Hafen Pub. Mittlerweile ist der Account noch veröffentlicht, wird aber nicht mehr aktiv bedient.

Wenn man die Zeit hat, sollte man sich auf jeden Fall einen (Probe-)Account zulegen und prüfen, ob es für einen selbst relevant sein könnte. Einen “toten” Twitter Account sollten Sie aber nicht führen. Deshalb einfach mal probieren und (probeweise) “Zwitschern”.