Tipps & Informationen Städtereise Amsterdam

Urlaub, Städtereise oder Trip nach Amsterdam

Coffee-Shops, Rotlichtviertel, Windmühlen, Grachten, zahlreiche Brücken… – die Hafenstadt Amsterdam ist vielfältig, einzigartig und auf jeden Fall einen Besuch wert! Die Hauptstadt der Niederlande überzeugt seine Touristen mit zahlreichen Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten sowie einem unterhaltsamen Nachtleben. Bummeln, Grachtenfahrten, kulturelle Museen Besuche oder Junggesellenabschiede, vieles ist möglich. Selbst ein pulsierendes Beachlife ist am Strand West geboten. Ein besonderer Vorteil ist, dass viele Angebote schnell zu erreichen sind und man nicht lange unterwegs ist. Nicht umsonst behaupten viele Touristen, dass man Amsterdam idealerweise mit dem Fahrrad erkundet.
Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik keine Hotels oder Unterkünfte empfehlen. Diese sollte man stets selbst wählen bzw. seine eigenen Erfahrungen machen.

10 Tipps für Amsterdam am Tag

Wie in jeder großen Metropole kann man nicht alle Sehenswürdigkeiten bei einem Städtetrip bewundern. Deshalb empfehlen wir die bekanntesten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

  1. Mindestens eine Grachtenfahrt im Grachtengürtel (Heren-, Keizers- oder Prinsengracht und Singel) sollte sein
  2. Malerische Kulissen am Single oder die 9 Straatjes sind eine Sightseeintour bzw. Einkaufsbummel wert
  3. Fußballfans sollte ein Heimspiel von Ajax Amsterdam besuchen, wenn gerade eines stattfindet
  4. Schnäppchenjäger & Shopaholics aufgepasst! Über 250 Freiluftstände erwarten euch am Albert Cupymarkt
  5. Verliebte Pärchen & Blumenfans sind in der Parkanlage des Rijksmuseums (Stadtteil Oud-Zuid) genau richtig
  6. Streetfood Liebhaber sollten in die Foodhallen Amsterdam oder zum Ten Kate Market– es lohnt sich definitiv
  7. Ein Fahrrad mieten lohnt sich, denn vieles ist damit schnell erreichbar – nur Achtung vor dem regen Verkehr
  8. Kulinarisch sollte man auf jeden Fall Gouda, Patat, Kroket, Poffertjes, Bitterballen oder Stroopwafels probieren
  9. Der Königspalast öffnet seine Tore für Touristen, wenn der König nicht anwesend ist
  10. Der Artis Zoo bietet eine Vielfalt von Tieren sowie Pflanzen für seine Besucher – für Zoofreunde sehenswert

8 Tipps für bekannte Museen

Amsterdam bietet Kunstliebhabern bzw. Touristen über 200 Museen und Kunstgalerien. Jedes Angebot zu beschreiben würde hier den Rahmen sprengen. Deshalb listen wir 8 Museen auf, die auf jeden Fall einen Besuch wert sind:

  1. Van Gogh Museum: Ausstellung der größten Kunstwerke von Maler Vincent van Gogh
  2. Rembrandthuis: Ausstellung der Werke eines ebenfalls sehr bekannten Künstlers
  3. Anne Frank Haus: Das versteckte Hinterzimmer von Anne Frank, ihr Tagebuch sowie Zitate, Fotos und Kurzfilme
  4. Rijksmuseum: Weltweit bekanntes Museum mit über 8000 Meisterwerken aus der Zeit des Mittelalters bis heute
  5. Nemo Science Museum: Für alle Freunde der Architektur, Technik, Physik, Biologie oder Chemie ein Muss
  6. Heineken Experience: Kostproben, Produktion sowie Geschichte der weltbekannten Biermarke
  7. Madame Tussauds: Wachsfigurenkabinett am Dam Platz mit Wachsfiguren von Prominenten oder Könige
  8. Eye Filmmuseum: Das niederländische Zentrum für Film mit großer Filmesammlung, Filmplakate und Kinosälen

Nachtleben Amsterdam Tipps

Die Dämmerung bricht an und die Sonne geht unter. Jetzt erwacht die Kulturmetropole erst richtig und wird zur Partyhochburg. Allein vom Zentrum aus, rund um das Leidseplein, gibt es unzählige Ausgehmöglichkeiten, Clubs und Bars bzw. Kneipentouren. Dresscodes oder spießiges Verhalten sind zu dieser Zeit eher weniger erfordert. So kann man seine Nacht in Amsterdam verbringen.

  • Kneipentouren am Leidseplein, Rotlichviertel oder mit sonstigen Kneipen- und Clubtouren
  • Der Melkweg ist ebenfalls ein sehr beliebter Startpunkt eines jeden Nachtlebens
  • Angesagte Clubs sind Paradiso, Bitterzoet, Dance Valley, Chin Chin Club, Club Air sowie Club Odeon
    Exklusiver geht es im Jimmy Woo sowie Escape zu und nach 5 Uhr im Dolly oder NYX
  • Jüngere Besucher sollten das angesagte Viertel Jordaan aufsuchen
  • Kultivierte Veranstaltungen bieten die Konzerthalle Muziekgebouw aan ‘t IJ oder das Theater Stadsschouwburg

Allgemeine Tipps & Insiders

  • Die beste Reisezeit für Amsterdam ist von Juni – September, aufgrund des Wetters
  • Autos sind in der Stadt nicht von Vorteil – lieber zu Fuß oder mit dem Fahrrad fortbewegen
  • 5 Gramm Cannabis erhält man in den Coffe-Shops (lloretparty sagt dazu: nö, keine Lust!)
  • Coffe-Shops schließen in der Regel ab 01.00 Uhr
  • Sprecht als Tourist in Amsterdam bevorzugt Englisch oder fragt, ob sie deutsch sprechen – ist höflicher
  • Die dicken Pommes probieren ist ein Muss
  • Wer Kaffee liebt, muss einen Besuch im Koffiesalon (Utrechtsestraat 130) abstatten
  • Heineken auch Amstel sind eure meist angebotenen Biere in der Stadt
  • Sprechen Sie deutsch? Lieber erst fragen oder englisch anbieten bevor man losbabbelt
  • Vermeiden Sie auf jeden Fall Fotos & Selfies im Rotlichtviertel